Berufsorientierung

Das Berufsorientierungsprogramm besteht aus zwei Teilen: der Potenzialanalyse und den Werkstatttagen. Während der Potentialanalyse stellen die Schülerinnen und Schüler zunächst ihre Neigungen und Kompetenzen fest. Die Werkstatttage bieten einen praxisnahen Einblick in verschiedene Berufsfelder. Während der gesamten Berufsorientierung steht die Orientierung an den individuellen Stärken und Interessen und die Steigerung der Motivation der Jugendlichen im Vordergrund.

Gefördert vom:
Logo BM f. B und F